Download Bachs Chor Zum neuen Verständnis by Andrew Parrott (auth.) PDF

By Andrew Parrott (auth.)

Andrew Parrotts Buch ist das wohl abschließende Wort zu der in der Bachforschung heftig umstrittenen Frage der Besetzung des Chores - eine Streitschrift, die jeder kennen muss, der sich mit der Aufführungspraxis von Bachs Vokalwerken beschäftigt.

Show description

Read or Download Bachs Chor Zum neuen Verständnis PDF

Similar german_16 books

Dr. Burischs Burnout-Kur - für alle Fälle: Anleitungen für ein gesundes Leben

Dieses Buch des Experten Matthias Burisch hält fabric für alle Fälle bereit: Basiswissen für Neugierige, Hilfen zur Selbsthilfe für Betroffene, einen Notfallkoffer für Akutfälle. In Dr. Burischs „Kurklinik“ erwarten Sie knapp, praxisnah, animierend: Informationen zu Anzeichen, Entstehung und Bekämpfung von Burnout.

Phraseologie der deutschen Gegenwartssprache

Die Neuauflage bietet den durchgesehenen und vor allem in den zahlreichen Beispielen aus Belletristik und Presse aktualisierten textual content der Erstauflage (1982) sowie einen umfangreichen Anhang zur Forschungsentwicklung seit den 80er Jahren. Die Phraseologismen werden in ihrer formalen und semantischen Eigenständigkeit und Differenziertheit erfaßt und unter semasiologischen und onomasiologischen Gesichtspunkten beschrieben auch ihre spezifischen Möglichkeiten in Satz und textual content werden dargestellt.

Steinzeit und Sternzeit: Altägyptische Zeitkonzepte

Der ägyptische Zeitbegriff hat zwei Eigentümlichkeiten: erstens gibt es nicht einen, sondern zwei Begriffe für das, was once wir ›Zeit‹ nennen, und zweitens können wir diese Begriffe zugleich mit ›Zeit‹ und mit ›Ewigkeit‹ wiedergeben.
Sie bezeichnen die Zeit in ihrer Gesamtheit, ihrer unabsehbaren Fülle. Jan Assmann untersucht die Bedeutung dieses dualen Zeit/Ewigkeitsbegriffs in fünf Schritten. Im ersten Teil wird diese Zweiteilung der Zeit aus der Aspektopposition des ägyptischen Verbalsystems abgeleitet, das sich nicht, wie das uns vertraute auf die drei Zeitstufen Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft, sondern auf die zwei Aspekte Imperfektiv/Perfektiv (unabgeschlossen/abgeschlossen) bezieht und mit verschiedenen Symbolisierungen und Personifikationen in Verbindung gebracht. Die eine Zeit der unendlich in sich kreisenden Bewegung, aus der die Zeiteinheiten der Stunden, Tage, Monate, Jahre hervorgehen ist die »Sternzeit«, die Zeit des Sonnengottes, die andere Zeit der unwandelbaren Dauer ist die »Steinzeit«, die Zeit des Osiris.
In einem zweiten Schritt wird diese Unterscheidung inhaltlich konkretisiert als »kosmische« und »moralische« Zeit. Die kosmische »Sternzeit« ist die Zeit der Riten, durch deren Vollzug sich der Mensch in die kosmischen Ordnungen eingliedert. Die »Steinzeit« der Grabmonumente, in denen sich der Mensch ins Gedächtnis der Nachwelt einzuschreiben hofft, ist die Zeit der Rechenschaft und der Geschichte. Speziell dem ägyptischen Umgang mit Geschichte widmet sich der dritte Teil. Hier geht es um den engen Zusammenhang von Zeit, Geschichte und Staat (Königtum), der für das ägyptische Zeitverständnis charakteristisch ist. Der vierte Teil behandelt den Unterschied von linearer und zyklischer Zeit, Irreversibilität und Reversibilität, Steinzeit und Sternzeit unter dem Gesichtspunkt des Endes, das in beiden Dimensionen jeweils ganz unterschiedliche Formen annimmt.
Im letzten Teil untersucht Assmann den grundlegenden Wandel des ägyptischen Zeitdenkens in der 2. Hälfte des 2. Jahrtausends v. Chr. Die aus der Bewegung der Sonne um die Erde ausströmende Sternzeit füllt sich immer mehr mit dem Inhalt von Schicksal und Geschichte, die Zeit, und mit ihr das menschliche Leben und das Geschick des Landes, wird »in Gottes Händen« gedacht.

Über den Zusammenhang von Unternehmenskultur und Architektur: Denkanstöße für Architekten, Manager und Bauherren

Die Autoren bieten in diesem crucial eine kleine Reise durch die Ideen der Architekturgeschichte, die hinter der klassischen Moderne, der Postmoderne und dem architektonischen Strukturalismus stecken. Sie führen Soziologie, Architektur und Organisationstheorie zusammen mit dem Ziel, die Prämissen von Gebäuden zu erläutern, die Wissen vermehren.

Additional resources for Bachs Chor Zum neuen Verständnis

Sample text

That Bach . . , S. 22) (Hervorhebung durch den Verfasser). Stimmblätter und ihre Benutzung 47 Daraus schließt Marshall, daß Bach »liebend gerne für jede Kantate Ripieno-Stimmen hätte anfertigen lassen [. «16 Er kommt zu dem Schluß, daß jedes Exemplar, das Bach herstellte, von zwei oder drei Sängern routinemäßig gemeinsam benutzt wurde. 17 Kann man wirklich mit Sicherheit davon ausgehen, daß es bei Bachs höchst komplexer konzertierender Musik nicht weniger als beim Kurrende-Singen auf der Straße üblich war, daß zwei oder sogar drei Sänger aus einem Notenblatt lasen?

21 Walther 1732. (Walthers Mutter war mit der Bach-Familie nahe verwandt, und nach einer Notiz der Leipziger Post-Zeitungen vom 18. April 1729 fungierte Bach als Agent für die erste Folge von Walthers Musicalischem Lexicon (siehe Dok. II, Nr. 260). 22 Die Natur der Konzertisten-Rolle geht implizit auch aus Walthers Definitionen der ergänzenden Ripieno- oder Capella-Gruppe hervor: [Capella . ] denjenigen besondern oder grossen Chor, welcher in einem musicalischen Stücke nur bißweilen zur Verstärckung mit einfällt [.

34 Konzertisten und Ripienisten Solosätze gebraucht werden; vielmehr bilden sie einen Chor – nämlich den »HauptChor« des Werkes, das eigentliche Zentrum sowohl der Komposition als auch ihrer Aufführung. Daß diese Grundprinzipien nicht auch in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, also während Bachs beruflicher Laufbahn, gültig blieben, ist – ungeachtet wechselnder Moden und des sich wandelnden musikalischen Geschmacks – kaum anzunehmen. In größeren Vokal-Ensembles galt der Konzertist – alles andere als ein Solist, der sich mehr oder weniger zufällig einem separaten, selbständigen Chor hinzugesellt – eindeutig als der erste Ensemble-Sänger seiner Stimmlage, ebenso wie auch ein ObligatoGeiger der führende Spieler einer bestimmten Stimmengruppe ist (und war).

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 46 votes