Download Bestimmung des wirtschaftlichen Automatisierungsgrades von by Paul J Ross PDF

By Paul J Ross

Show description

Read Online or Download Bestimmung des wirtschaftlichen Automatisierungsgrades von Montageprozessen in der frühen Phase der Montageplanung GERMAN PDF

Best german_1 books

Sprengstoff

Mild indicators of wear and tear!

Wandlungskompetenz von Führungskräften: Konstrukterschließung - Modellentwicklung - empirische Überprüfung

Geleitwort Ein „Nachdenken' über die Wandlungskompetenz von Führungskräften unter einer Ref- xion vorliegender Konzeptrudimente, und zwar im Duktus einer sichtenden und dabei - mer detaillierter werdenden examine, einer zunächst globalen Phänomenerschließung und Skizzierung von Anforderungen an das Führungkräftehandeln, einer literaturanalytischen Phänomeneingrenzung und Entwicklung eines Bezugsrahmens, einer minutiösen inhalt- chen Erschließung des Konstrukts Wandlungskompetenz von Führungskräften über eine qualitative Studie, einer entsprechenden Hypothesenentwicklung, eine quantitative Studie zur Hypothesen- und Gesamtmodellüberprüfung sowie die Entwicklung erster Praxish- weise ist vor dem Hintergrund der vielfältigen Anforderungen, die sich aus Änderung und Wandel als den zentralen Führungsaufgaben ergeben, dringend notwendig, aber auch höchst kompliziert.

Geoinformatik: Modelle, Strukturen, Funktionen

Ob im Alltag oder bei Fachfragen - wir begr? nden Entscheidungen nicht nur inhaltlich, sondern auch nach dem r? umlichen und zeitlichen Zusammenhang. Die Geoinformation bietet Antwort auf beide Fragen. 'Geoinformatik' vermittelt einen breiten ? berblick ? ber die Modellierung von Geoinformation in Datenbanken und informationsverarbeitenden Systemen.

Additional resources for Bestimmung des wirtschaftlichen Automatisierungsgrades von Montageprozessen in der frühen Phase der Montageplanung GERMAN

Sample text

O. Kriterium erfüllt ist sowie eine Vorgehensweise zur Bewertung ist in dieser Arbeit jedoch nicht enthalten. 7 aufgeführt. 7 Beurteilung der Automatisierbarkeit nach BOOTHROYD BOOTHROYD (1992) beurteilt die Automatisierbarkeit von Montageprozessen auf Basis einer Machbarkeitsstudie. In diese Studie müssen alle in der Vergangenheit bereits gemachten Erfahrungen einfließen, um die Aussagen über das Montagesystem so genau wie möglich zu machen. Ziel dieser Studie ist es, die Leistung und die Wirtschaftlichkeit eines automatisierten Systems zu bestimmen.

Für die Bestimmung der Komplexitätszahl ist zumindest eine grobe Vorstellung einer gerätetechnischen Lösung nötig. Bei der Bestimmung der Flexibilitätsindizes erfolgt eine Abschätzung, welche Art der Realisierung einer Montagestation am besten für die Durchführung der Aufgabe geeignet ist. Bei manueller Montage wird der Flexibilitätsindex 2 vergeben, bei flexibel automatisierter Montage der Wert 1 und bei starrer Automation der Wert 0. Nach welchen Kriterien diese Abschätzung erfolgen kann, wird nicht erwähnt.

Hierbei werden Kriterien wie Bauteilqualität oder Anzahl und Einzelverfügbarkeit der Stationen berücksichtigt. Eine sich anschließende Investitions- und Platzkostenrechnung zeigt die Wirtschaftlichkeit der ausgearbeiteten Varianten auf und gibt Aufschluss über die optimale Lösung. 7: Montagesystemplanung nach LOTTER (vereinfacht) Eine wesentliche Methode, anhand derer LOTTER (1986) die Möglichkeit einer Automatisierung der Montageabläufe beurteilt ist die montageerweiterte ABC-Analyse. Der Grundgedanke bei dieser Analyse lässt sich in folgender Frage ausdrücken: Was kostet ein Bauteil bzw.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 42 votes